Subscribe to RSS Subscribe to Comments

Dorfschänke Karlsruhe

Fasching 2017

Fasching  2018  —  in der Dorfschänke

.

08.02. – 13.02.2018

.

Mad House | live-music !!!

Freitag  09.02.2018  //  21:00 uhr

MAD_HOUSE_org_Text_weiss

MadHouse… der Wahnsinn hat Programm

Wenn sich Musiker aus Bands wie Adams Brayn, Kon Chauvi, SWR3-Band, Kick The Monkey, Danny & The Boys oder Quitesnake zusammentun, ist der Geist der Musik kein undefinierbar schmeckender Cocktail, sondern frei nach dem Motto: gemixt, gerührt oder geschüttelt gibt’s nicht – wir stehen auf „On The Rocks“!

MadHouse spielen Rocksongs der letzten 30 Jahre. Die sogenannten „Hymnen“ der Rock- und Popmusik. Musik, die sich über Jahrzehnte durchgesetzt und gehalten hat, sowie alle Störeinflüsse überlebte – immer mit dem Wink „das waren noch Zeiten“. Songs, welche jede(r) kennt, Klassiker die einen in Erinnerungen stürzen und nochmals den einen oder anderen Zustand von Willenlosigkeit ins Gedächtnis rufen. Auch wenn danach meistens ein dicker Schädel angesagt war…

Dorfschänke-Web

facebook:   www.facebook.com/Madhouse-Band

King Cruisers | live-music !!!

Samstag   10.02.2018   //  21:00  uhr

 

king cruisers

 

King Cruisers

Buddy „The Rock“, Guitar King Rocco S. und Tom T. Dynamite spielen authentisch; Covers des Rockabilly, Rock´n´Roll und Sonstigem.
Und das nicht weil sie nichts anderes können sondern weil sie Bock darauf haben.

Während Tom T. Dynamite virtuos, mit einem Grinsen seinen Kontrabass und seine Stimmbänder
beackert, das Teil mal besteigt oder auch unter ihm liegt, und Rocco S. seiner Gitarre authentische
Klänge und originäre Soli entlockt, mit einem Gesichtsausdruck den er sich auch selbst nicht
erklären kann, sitzt Buddy „The Rock“ Schowfield fast teilnahmslos an seinem Schlagzeug, treibt
den Groove erbarmungslos nach vorne und lächelt nie.
Mit einem Repertoire von derzeit 45 Songs spielen die drei Musiker auch mal gerne 3 Stunden.
Künstler wie Elvis Presley, Johnny Cash, Eddie Cochran, Gene Vincent, Jerry Lee Lewis, Carl
Perkins, Falco, Tom Jones und einige mehr sind in ihrem Programm vertreten.
Aber auch einige unbekanntere jedoch nicht weniger starke wie Louis Jordan, Stay Cats, Sammy
Masters, The Ricochets, Tennessee Ernie Ford, The Phantom, Johnny Burnette
Treibende Beats, schöne Melodien zum Mitsingen und Tanzen, hübsche Männer und ne Menge
Spass auf und vor der Bühne beim bärenstarken Konzert der KING CRUISERS
Ihre Interpretation dieser Zeit ist:
„Wir sind die wilde Jugend, jetzt und für immer. „
Auch gelingt es ihnen mitunter den Stock bei Althergebrachten, Rock´n´Roll Touristen, Text und/ oder Noten oder sonstigen Polizisten aus dem Hintern zu zaubern. Das ist die höchste Freude. Denn nur wer Spass hat, hat was vom Leben.

Da gibt es Hits und Songs, original oder als Eigeninterpretation von Johnny Cash über Eddie Cochran, Gene Vincent, Johnny Burnett bis hin zu Elvis Presley, Chuck Berry, Louis Jordan, Iggy Pop und Falco oder auch mal von The Ricochets oder anderen unbekannteren Interpreten.

Und dann liegt es am Publikum zu zeigen ob Sie die Botschaft verstehen oder nur das nachplappern was andere vorsagen.

Rock on my friends

 

King Cruisers-foto-01

Link:  www.backstagepro.de/kingcruisers

facebook:  facebook.com/King-Cruisers

Seán Treacy Band | live-music !!!

Rosenmontag  12.02.2018  //  21:00 uhr

Rock-Pop-Fasching

 

sean-treacy

Die erfolgreiche Band wurde zunächst 1996 unter dem Namen „Anything But Trouble“ gegründet, bevor man ab 1999 als „Seán Treacy Band“ auf die Bühne ging. Schon in der Anfangsphase galten die vier ambitionierten Profimusiker als Geheimtipp in der Szene; mittlerweile haben sich die Jungs bei allen Arten von Veranstaltungen etabliert und sind stets dabei, wenn Stimmung und gute Laune gefragt sind. Im vergangenen Jahr war die Band um den irischen Frontman Treacy bei nahezu 200 Konzerten präsent; zahlreiche TV- und Radioauftritte, eine Tournee und unzählige Live-Gigs zeugen von der Beliebtheit der außergewöhnlichen Band.

 

Im Laufe der Jahre hat sich stilistisch einiges verändert; so kam Treacy weg vom Folk hin zu Oldies und Rock. Eine neue CD, die von BAP-Musiker Jürgen Zöller produziert wurde, zeigt die musikalische Vielseitigkeit der Musiker im Jahre 2004. Auf unzähligen Konzertbühnen; u.a. im Vorprogramm von PUR, Roger Chapman, Big Country, Hothouse Flowers, Nena, Paddy goes to Holyhead konnte die Band mehr und mehr ihr Können unter Beweis stellen. Im Spätjahr ist eine Tournee in Tunesien, Österreich, Schweiz, Türkei und Übersee geplant. Seán Treacy Band – ein unvergesslicher Live-Act!

Stilistisch bietet die Band eine musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht: Oldie und Rocknummer der Cranberries, Proclaimers, Chris de Burgh, Prince, Cindy Lauper, Corrs und vielen anderen gestalten das umfangreiche Programm sehr flexibel. Egal ob 18 oder 88, egal ober Konzertbühne oder Kneipe. Das Repertoire der Musiker und des virtuosen Gitarristen Treacey passt einfach überall.

Stefan Buchholz ist gebürtiger Karlsruher und Ex-Schlagzeuger der Karlsruher Kult-Band „30 Liter Bänd“. Er bildet in der Seán Treacy Band mit seiner klaren, starken Zweitstimme und den gefühlvollen Drums die Grundlage für das ausgeglichene Programm der Band. Buchholz spielt sämtliche Musikstile und steht ab und zu als Orchestermusiker mit bekannten Schlagergrößen auf der Bühne.

Michael Bär am Bass ist durch sein Timing und den Groove einer der begehrtesten Bassisten der Region und spielte mit Buchholz & Bock in der „30 Liter Bänd“. Die nahezu perfekte Harmonie und das blinde Verständnis mit Buchholz am Schlagzeug schafft die Grundlage der Band. Außerdem fügt Bär dem Stimmsatz der Seán Treacy Band stets eine dritte Stimme zu, die ein umwerfendes Harming bildet.

Andreas Bock an der Gitarre verleiht durch druckvolles Spiel der Band die nötige Power & das gute Aussehen. Er unterstütz mit seiner Virtuosität das Gitarrenspiel des Bandleaders.

Und da sich die Qualitäten der Band mittlerweile im ganzen Land herumgesprochen haben hat die Seán Treacy Band bereits als Begleitband von vielen „Großen“ der Musikszene fungiert – Fish (Marillion), Edo Zanki, Helmut Krumminga (BAP), Peter Freudenthaler (Fools Garden), Peter Koobs (Helene Fischer), Stephan Zobeley (Grönemeyer), Kosho (Söhne Mannheims), Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims), Alex Auer (Xavier Naidoo), Tobi Reiss (Laith Al Deen), Henni Nachtsheim (Badesalz), Stoppok oder Henning Wehland (H-Blockx) – um nur ein paar zu nennen!

web-site:  www.sean-treacy-band.de

facebook:  www.facebook.com/SeanTreacyBand

Dorfschaenke www.dorfschaenke-ka.de